Passivhaustagung

Component Award 2018

Component Award 2018

Der Component Award wird 2018 zum ersten Mal für Lösungen zur Wohnungslüftung im Neubau vergeben. Im Fokus stehen kostengünstige Lösungen für Geschosswohnungen. Ein Mehrfamilienhaus mit Wohnungsgrößen von 50 bis 100 m² dient als Grundlage für den Wettbewerb. Die Bewertung erfolgt anhand einer Lebenszyklusbetrachtung unter Berücksichtigung aller Kosten. Neben den Lebenszykluskosten werden auch Aspekte wie Praktikabilität, architektonische Qualität der Geräteintegration und Design (Sichtmontage) in die Bewertung einfließen.

Montag, 13 November, 2017

Bezahlbar und energieeffizient

Bezahlbar und energieeffizient - Call for Papers für München

Kostengünstigen und gleichzeitig energieeffizienten Wohnraum zu bieten, das ist mit Blick auf die weltweiten Klimaziele eine große Aufgabe für die Städte und Gemeinden.  Lösungen für diesen Spagat werden bei der 22. Internationalen Passivhaustagung behandelt, die am 09. und 10. März 2018 in München stattfindet. „Passivhaus – das lohnt  sich“ lautet das Schwerpunktthema dieser Tagung, die zahlreiche kosten günstige Projekte zum energieeffizienten Bauen im Passivhaus-Standard vor stellt. Der Call for Papers hat begonnen.

Mittwoch, 5 Juli, 2017

Das war die 21. Internationale Passivhaustagung

Das war die 21. Internationale Passivhaustagung

Wollen wir nicht länger die Fieberkurve unseres Planeten in die Höhe treiben und den Treibhauseffekt neutralisieren, dann müssen wir JETZT handeln. Noch haben WIR es in der Hand! Die Lösungen für die Reduzierung des Treibhauseffektes liegen längst am Tisch. Es geht darum Gewohnheiten zu ändern und Ressourcen fair aufzuteilen, um den Klimawandel auf das notwendige Maß zu reduzieren, erläuterte die renommierte Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb. „Wir müssen mit diesem einen Planeten auskommen“, erklärte der Leiter des Passivhaus Instituts, Prof. Wolfgang Feist.

Donnerstag, 11 Mai, 2017

10 Fakten zur Passivhaustagung in Wien

10 Fakten zur Passivhaustagung in Wien

Energieeffizientes Bauen und Sanieren stehen Ende April in Wien im Mittelpunkt. Experten des energieeffizienten Bauens aus über 50 Nationen kommen bei der 21. Internationalen Passivhaustagung am 28. und 29. April 2017 zusammen. Auch für Privatleute gibt es zahlreiche Angebote, um mehr über den klimafreundlichen und kostengünstigen Passivhaus-Standard zu erfahren. Im Folgenden zehn wissenswerte Fakten über die Passivhaustagung sowie die angeschlossene Fachausstellung im Messe Wien Congress Center.

Donnerstag, 20 April, 2017

Planerfroum.Architektur

https://passivhaustagung.de/de/fachausstellung/

Das Planerforum.Architektur richtet sich an ArchitektInnen und PlanerInnen. Es bietet die Möglichkeit, Projekte kennen zu lernen, die technische und architektonische Lösungen inhaltlich überzeugend und gestalterisch attraktiv verbinden. Leitmotiv: Passivhaus-Standard unterstützt exzellente Architektur! Das Planerfroum.Architektur findet am 27.04.2017 im Kuppelsaal der TU Wien statt.

Dienstag, 4 April, 2017

Ziemlich hoch hinaus

Ziemlich hoch hinaus

Bei seiner Eröffnung vor vier Jahren war der Raiffeisen-Tower in Wien weltweit das erste Hochhaus im Passivhaus-Standard. Vier Jahre später tut sich sehr viel auf diesem Gebiet: In New York beziehen im Sommer rund 350 Studenten ihr neues Passivhaus-Wohnheim mit 26 Stockwerken. Im spanischen Bilbao wird in wenigen Wochen der Rohbau des Passivhaus-Hochhauses “Bolueta” mit 88 Metern Höhe fertig gestellt. Die Architekten beider Hochhäuser sind Ende April auf der 21. Internationalen Passivhaustagung in Wien zu Gast und berichten über ihre spannenden Projekte.

Donnerstag, 16 März, 2017

21. Internationalen Passivhaustagung, Frühbucher endet am 20. Februar

21. Internationalen Passivhaustagung, Frühbucher endet am 20. Februar

„Passivhaus für alle“ ist das Schwerpunktthema der 21. Internationalen Passivhaustagung in Wien. 500 Tage nach dem Pariser Klimaschutzabkommen werden rund 100 Vorträge deutlich machen, dass energieeffizientes Bauen der Gegenwart und Zukunft leistbar für Alle und trotzdem sehr komfortabel ohne fossile Energien machbar ist. Ob Studentenwohnheime, Mehrfamilienhäuser oder Bürogebäude, Neubau oder Sanierung, Wien setzt seit Jahren auf das Passivhaus. Die Passivhaustagung samt Fachausstellung findet am 28. + 29. April 2017 im Messe Wien Congress Center statt.

Samstag, 11 Februar, 2017

Wien zeigt, wie energieeffizientes Bauen geht

Wien zeigt, wie energieeffizientes Bauen geht

„Passivhaus für alle“ ist das Schwerpunktthema der 21. Internationalen Passivhaustagung in Wien. Dabei geht es um energieeffizientes Bauen der Gegenwart und Zukunft. Ob Kitas, Studentenwohnheime, Mehrfamilienhäuser oder Bürogebäude, Wien setzt seit Jahren auf den Passivhaus-Standard. Zahlreiche Workshops, speziell auch für Kommunen, ein Bauherren-Forum sowie Exkursionen mit Bus und U-Bahn runden das umfangreiche Programm ab. Die Passivhaustagung samt Fachausstellung findet am 28. + 29. April 2017 im Messe Wien Congress Center statt.

Dienstag, 31 Januar, 2017

Programm zur 21. Internationalen Passivhaustagung online, Anmeldung eröffnet

Programm zur 21. Internationalen Passivhaustagung online, Anmeldung eröffnet

In drei Monaten findet die 21 Internationale Passivhaustagung in Wien statt. Wir haben ein reichhaltiges Tagungsprogramm für Sie zusammengestellt. Erstmals bieten wir eine Arbeitsgruppe zu Passivhaus-Hochhäusern an. Dies und vieles mehr erwartet Sie im schönen Wien!

Freitag, 13 Januar, 2017

Call for Papers zur Passivhaustagung in Wien hat begonnen

Die TU Wien hat ihr Gebäude am Getreidemarkt zum Passivhaus saniert

Das Passivhaus Institut freut sich auf Wien! Dort findet im nächsten Jahr die 21. Internationale Passivhaustagung statt. Nun stehen auch Datum und Veranstaltungsort für die Tagung fest: Die Experten zum energieeffizienten Bauen kommen am 28. und 29. April 2017 im Messe Wien Congress Center zusammen. Das Schwerpunktthema der 21. Tagung lautet „Passivhaus für alle“. Der Call for Papers hat begonnen.

Donnerstag, 30 Juni, 2016

Seiten

RSS - Passivhaustagung abonnieren